AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeines

Der Verein „Selbstlaut“ ist ein gemeinnütziger Verein gemäß des Vereinsgesetzes und unter der ZVR-Zahl: 544359967 im Zentralen Vereinsregister des BMFI registriert.

Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für das Dienstleistungsangebot der Fachstelle Selbstlaut.

Anmeldungen

Wir empfehlen eine rasche Anmeldung, da die Seminare/ der Lehrgang mit begrenzter Teilnehmer_innen-zahl durchgeführt werden. Die Reservierung der Plätze wird nach der Reihenfolge der Anmeldung und Bezahlung vergeben. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor dem Termin der Veranstaltung. Die Anmeldebestätigung und Rechnung wird Ihnen zugesandt, damit ist das Vertragsangebot verbindlich.

Hier finden Sie das Anmeldeformular.

Veranstaltungsabsagen oder Änderungen

Selbstlaut behält sich die Absage von Veranstaltungen in begründeten Fällen vor, z.B. wenn die Mindestteilnehmer_innenzahl nicht erreicht wird oder Referent_innen krank sind. Die Teilnehmenden werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Die bereits bezahlten Seminarkosten werden in diesen Fällen zurückerstattet oder wenn gewünscht für ein späteres Seminar gut gerechnet. Andere Kosten werden nicht ersetzt.

Kosten

Die Höhe der Seminar- und Lehrgangskosten entnehmen Sie bitte den Programmen.

Die Veranstaltungsgebühr ist nach Erhalt der Rechnung zur genannten Frist auf unser Konto (Bank Austria, IBAN: AT 52 110000248 351 2600, BIC: BKAUATWW) zu entrichten.

Stornobedingungen

Stornierungen von der Teilnahme an Veranstaltungen sind ausschließlich schriftlich möglich.

Es gelten folgende Bedingungen bei Abmeldung von der Veranstaltung:

Stornierung bis zu einem Monat vor Veranstaltungsbeginn: keine Kosten. Stornierung bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50%. Danach und bei Nicht-Abmeldung: 100%

Teilnahmebestätigung/ Zertifikat

Jede_r Teilnehmer_in erhält für Seminare eine schriftliche Teilnahmebestätigung bei 80% Anwesenheit; für den Lehrgang ein Zertifikat bei 100% Anwesenheit und der Erfüllung anderer Abschlussvoraussetzungen (siehe Lehrgang).

Bibliothek

Die Benützung der Bibliothek  ausschließlich nach terminlicher Vereinbarung möglich. Die Entlehnung von Büchern ist nach Vorlage eines Ausweises für die bei der Entlehnung vereinbarten Dauer, maximal 1 Monat, kostenlos. Werden entliehene Bücher nach Ende der Entlehndauer und dreimaliger schriftlicher Mahnung nicht oder grob beschädigt zurück gegeben, stellen wir eine Rechnung in Höhe des Neuanschaffungswertes plus 50% Mahngebühr. Für jede Mahnung verrechnen wir außerdem € 5,- Bearbeitungsgebühr.


Datenschutzerklärung