Über uns

Die Fachstelle Selbstlaut arbeitet überparteilich und gemeinnützig gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen im Bereich der Prävention, Beratung und Interventionsbegleitung für erwachsene Bezugspersonen und bietet Fort- und Weiterbildung für Fachleute und Eltern, Teams und Einrichtungen an.

Wirkungsvolle Prävention setzt in unserem Verständnis nicht nur bei Kindern und Jugendlichen an, sondern immer auch bei erwachsenen Bezugspersonen, institutionellen Regeln und gesellschaftlichen Verhältnissen. Wir wollen Kinder stärken. Wir wollen Erwachsene sensibilisieren, befähigen und darin unterstützen, gegen Grenzverletzungen und Diskriminierungen aufzutreten.

Gemeinsam mit Pädagog_innen, Erziehungsberechtigten und Multiplikator_innen arbeiten wir daran, den Alltag zu Hause, in der Schule, im Kindergarten und anderen pädagogischen Einrichtungen so zu gestalten, dass Kinder möglichst angstfrei, ohne Gewalt und Abwertung aufwachsen können.

Darüber hinaus brauchen Kinder altersgerechte Informationen über (sexuelle) Gewalt, Unterstützung beim Äußern von Gefühlen, Wörter für den eigenen Körper und ein Umfeld, in dem über Sexualität gesprochen werden darf, damit sie sich bei sexueller Gewalt anvertrauen können.

Hier finden Sie unser Leitbild.


Unsere Geschichte

Selbstlaut wurde 1991 als unabhängiger Verein gegründet.  Nach den für Österreich adaptierten Konzepten des Berliner Vereins Strohhalm wurden die ersten Präventionsworkshops in Wiener Schulklassen durchgeführt.

Das Gründungsteam des Vereins war Reingard Cancola, Christine Klimt, Elisabeth Konlechner, Anita Dietrich-Neunkirchner und Christa Jordan-Rudolf

Nach und nach kamen weitere Arbeitsfelder dazu: vernetzte Intervention, Schulung und Beratung der Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen, Öffentlichkeitsarbeit, Erstellung eigener Präventions- und Sexualpädagogikmaterialien, Vorträge, Seminarreihen, Entwicklung von Schutzkonzepten für Einrichtungen u.v.m.

Weitere Team-Mitarbeiterinnen für jeweils mehrere Jahre: Angelika M. Trabe, Zülay Arıkan, Araba Evelyn Johnston-Arthur, Katarzyna Eljasik

Seit 2016 befinden sich die Räumlichkeiten von Selbstlaut in der Thaliastraße im 16. Bezirk in Wien, wo wir nicht nur unsere sexualpädagogische Ausstellung „Ganz schön intim“ dauerhaft und barrierefrei präsentieren können, sondern auch große Seminarräume haben, in denen neben oben genannten Fortbildungen auch ein Lehrgang stattfindet.

Mehr Infos dazu hier: Was wir anbieten


Mitarbeiter_innen

Die aktuellen Mitarbeiterinnen von Selbstlaut finden Sie HIER.


Förderungen und Spenden


Kosten