Beratung und Verdachtsbegleitung

Kostenlose Beratung bei Verdacht auf oder Fragen zu sexueller Gewalt

Bei Verdacht auf und Fragen zu sexueller Gewalt an Kindern oder sexuellen Übergriffen durch Kinder und Jugendliche bieten wir für PädagogInnen, Eltern und Erziehungsberechtigte oder andere erwachsene Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen sowie für psychosoziale Fachkräfte kostenlos Beratung an.

Diese findet in unseren Räumlichkeiten in Wien statt, und kann je nach Anlass und Bedarf zwischen einem Termin bis zu einer längeren Begleitung über mehrere Monate stattfinden.

In unseren Telefonberatungszeiten dienstags von 14-16 Uhr und donnerstags von 10-12 Uhr ist auch telefonische Beratung möglich unter 01/8109031.

Interventionsbegleitung

Sofern ein konkreter Verdacht vorliegt und/oder Kinder sich anvertraut haben, unterstützen wir PädagogInnen und Erziehungsberechtigte bei weiteren Schritten.

Je nach Situation wird ein Interventionsplan entwickelt, Vernetzung mit anderen Einrichtungen oder Stellen wie dem Jugendamt eingeleitet. Wenn gewünscht, organisieren oder moderieren wir HelferInnenkonferenzen und bereiten Gefährdungsmeldungen vor.

Außerdem leisten wir Unterstützung dabei, wie mit betroffenen Kindern gesprochen werden kann, ohne Retraumatisierung oder wiederholten Vertrauensverlust zu bewirken.

 

Erziehungsberatung

Wir bieten für Eltern und erwachsene Bezugspersonen Beratung zum Umgang mit schwierigen Themen, Besprechen von Gewalterfahrungen, Sexualerziehung und Prävention im Alltag an. Termin nach Voranmeldung.