Aktuelles

Online-Katalog unserer Bibliothek

In unserer kleinen, feinen und gut sortierten Fachbibliothek finden sich Kinder- und Jugendbücher, Fachbücher, Arbeitsmaterialien und DVDs, die vor Ort kostenlos entlehnbar sind.  Ausschließlich nach Terminvereinbarung in unseren Bürozeiten (Mo 14-16 Uhr und Do 10-12 Uhr).

Hier können Sie den Bestand nach Titel, Autor_in oder Schlagworten durchsuchen:

ONLINE-KATALOG OPAC

Nutzungsbedingungen siehe AGBs

Wir bedanken uns herzlich bei Doris Ernst und Martin Armandola, die unsere Bibliothek im Rahmen des Universitätslehrgangs Libary and Information Studies digital erfasst und katalogisiert haben.


Website under construction

Wir arbeiten aufgrund eines Serverwechsels an einigen Baustellen auf unserer Webseite und bitten um Nachsicht, wenn einiges noch nicht ganz reibungslos funktioniert. Danke.


Selbstlaut sucht  

Bei Interesse bitte per mail mit entsprechenden Infos/Unterlagen bis 7. Januar 2019 melden

___________________________________________________________________________________

Seminarreihe 2019

Die Termine und Themen unserer Seminar-Reihe 2019 finden Sie unter http://selbstlaut.org/seminare/seminarreihe/ und im


Save the Dates: Nächster Lehrgang startet im September 2019

Die Termine für den nächsten Durchgang des Weiterbildungslehrgangs „Fachkraft für Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen“stehen fest.

19.-21.9.2019: (3 Tage): Einstieg, Grundlagen, Dynamik, Täter(innenstrategien)

11.-12.10.2019: (2 Tage): Prävention und sexuelle Bildung

14.-16.11.2019 (3 Tage): Traumapädagogik

13.-14.12.2019 (2 Tage): Intervention und Prozessbegleitung

17.-18.1.2020 (2 Tage): Strukturelle Prävention

21.-22.2.2020 (2 Tage): Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen

6.-7.3.2020 (2 Tage): Präsentation der Praxisarbeiten und Lehrgangsabschluss

Nähere Informationen finden Sie hier: Lehrgang


Bild von der Selbstlaut-Ausstellung

Interaktive, sexualpädagogische Ausstellung

„Ganz schön intim“

Die nächsten offenen Nachmittage:

Dienstag, 29. Januar 2019 von 15 bis 18 Uhr

Dienstag 26. März 2019 von 15 bis 18 Uhr

Donnerstag 6. Juni 2019 von 15 bis 18 Uhr

 

Workshops in der Ausstellung nach Terminvereinbarung

In den über 30 interaktiven Stationen geht es um angenehme/ unangenehme Berührungen, Wörter und Bilder zu Sexualität, Gefühle, Identität, Lebensformen, Intimität, Zustimmung und Grenzen. Es ist ein offener Rahmen, in dem unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt und unterschiedliche Interessen berücksichtigt werden können.

Nähere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier:http://selbstlaut.org/ausstellung/und HIER IN LEICHTER SPRACHE

Für Schulklassen, Gruppen aus Jugendzentren, Horte oder andere Einrichtungen für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren bieten wir nach Terminvereinbarung zweistündige Workshops in der Ausstellung an.

Für Gruppen aus betreuten Einrichtungen oder selbst organisierte Gruppen von erwachsenen Personen mit Lernschwierigkeiten bieten wir ebenfalls zweistündige (oder mehrstündige) Workshops in der Ausstellung an.

Workshops ausschließlich nach Terminvereinbarung. Mögliche Workshop-Zeiten sind Montag, Donnerstag und Freitag 10-12 Uhr und Donnerstag 13-15 Uhr.

Für Multiplikator_innen (Betreuer_innen, Lehrer_innen, Freizeitassistent_innen, Pädagog_innen, Erziehungsberechtigte…)  gibt es, wenn gewünscht, die Möglichkeit, sich vorab (oder an einem offenen Nachmittag) ein Bild von der Ausstellung zu machen.

Anmeldung und Terminvereinbarung per Email an office@selbstlaut.org. Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.


„Die Stadt war nie wach“

wird am 13. Dezember um 11:00 Uhr im Wiener Rathaus mit dem Wiener Jugendbuchpreis 2018 ausgezeichnet.

Bereits im Mai wurde das Buch auch mit dem österreichischen Jugendbuchpreis 2018 ausgezeichnet.

 

Im neuen Roman der Selbstlaut-Mitarbeiterin Lilly Axster „Die Stadt war nie wach“ (Zaglossus Verlag Wien 2017, 14,95 €, ab ca. 15 Jahren empfohlen) geht es um eine Gruppe von Jugendlichen, die nach und nach die Manipulationen und Täterstrategien eines Lehrers an ihrer Schule sichtbar machen und aufdecken können.

 

Der Roman ist im Buchhandel und bei Selbstlaut erhältlich.

Radiosendung vom 18.3.2018 zum Buch, zur Arbeit von Selbstlaut und zu Dynamiken bei sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen:

https://cba.fro.at/370826

 


Handreichung Titelbild

Interkulturelle Sexualpädagogik und Gewaltprävention mit Eltern und Erziehungsberechtigten nicht deutscher Erstsprache

 

Im Auftrag des Bildungsministeriums hat Selbstlaut eine Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer mit Anregungen und best practice Beispielen für schulische Sexualpädagogik im Dialog mit Eltern nicht deutscher Erstsprache erstellt.

 

 


Imagining Desires

Selbstlaut forscht im Rahmen des ‚Sparkling Sciences‘ Projekts „Imagining Desires: Bilder befragen – Begehre

n erkunden“ gemeinsam mit der Akademie der bildenden Künste Wien, Institut für das künstlerische Lehramt und Schülerinnen, Schülern und Studierenden in den kommenden 2 Jahren zu Alltagsbildern und visuellen Materialien im Feld der sexuellen Bildung.

 

https://www.imaginingdesires.at/

https://www.sparklingscience.at/