Schutzkonzepte für Einrichtungen

Begleitung bei der Entwicklung und Implementierung von struktureller Prävention in pädagogischen Einrichtungen

Prävention meint neben der konkreten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie der Information und Fortbildung von erwachsenen Bezugspersonen auch das in den Blick Nehmen struktureller und institutioneller Rahmenbedingungen von pädagogischen Einrichtungen.

Wir bieten WGs, Schulen, Kindergärten und außerschulische Einrichtungen an, bei diesem Prozess zu begleiten und zu unterstützen. Ausgehend von einer Bestands-, Risiko- und Bedarfseinschätzung entwickeln wir Strategien für eine Kultur der Achtsamkeit auf unterschiedlichen Ebenen. Dazu zählen Maßnahmen der Personalpolitik ebenso wie räumliche Fragen, klare Strukturen und Verantwortlichkeiten, Partizipation und Beschwerdemanagement, sexualpädagogische und oder traumasensible Konzepte und Interventionsverfahren bei Verdacht auf (sexuelle) Gewalt.

Je nach Einrichtung werden unterschiedliche Bausteine entwickelt, um die Hürden für Gewalt und Missbrauch in Institutionen möglichst hoch zu setzen. Umfang und Kosten je nach Projekt und Bedürfnissen, diese werden im Vorfeld vereinbart.


Prävention im Sport

Gemeinsam mit der Wiener Kinder- und Jugendanwaltschaft, der Männerberatung haben wir einen Leitfaden und Mustervorlagen für Sportvereine entwickelt und bieten Info-Vernstaltungen und Workshops für Vereine an.

Weitere Informationen: Prävention in Sportvereinen