Prävention von sexuellen Übergriffen im Sport

Immer wieder kommen durch Medienberichte sexuelle Übergriffe in Sportvereinen an die Öffentlichkeit. Vorweg: in den meisten Sportvereinen finden keine sexuellen Grenzverletzungen statt und die allermeisten Trainer und Trainerinnen sind aktiv um das Wohlergehen der ihnen anvertrauten Kinder bemüht. Dennoch gibt es einzelne TrainerInnen, die ihre Autoritätsposition gegenüber Kindern und Jugendlichen gezielt ausnützen. Neuere Ergebnisse dazu finden Sie auch weiter unter in der Studie „Safe Sport“.

Wir arbeiten seit vielen Jahren in dem Themenbereich und sind vernetzt mit Institutionen aus dem Sport- und Präventionskontext. Wir freuen uns aufgrund einer aktuellen Kooperation mit „100% Sport“ und dem Sportministerium einen Schwerpunkt mit Elternabenden und Beratungen dazu anbieten zu können.

 


Elternabend:
Spiel, Spaß, Herausforderung – Worauf soll ich beim Sportverein meines Kindes achten? 

Bei diesem Elternabend wird vorgestellt und gemeinsam erarbeitet, welche Qualitätskriterien bei Sportvereinen zu beachten sind, wann Eltern oder Erziehungsberechtigte hellhörig sein sollten und wie sie reagieren können, wenn Kinder zuhause von sexuellen Übergriffen oder Grenzverletzungen berichten.

Wann? 24.10. 2017, 18 Uhr

Wo? Verein Selbstlaut – Thaliastr. 2/2A, 1160

Wir bitten um Anmeldung unter office@selbstlaut.org


„Safe Sport“

Aktuelle Studie zu sexuellen Übergriffen und Prävention in Sportvereinen

 

Bei einer im letzten Jahr in Deutschland herausgegebenen Studie wurden knapp 1800 KaderathlethInnen aus knapp 130 Sportarten und 60 Vereinen zu sexuellen Übergriffen in Sportvereinen befragt. Etwa ein Drittel der AthletInnen berichtet davon, selbst schon irgendeine Form sexueller Grenzverletzung erlebt zu haben. EineR von neun AthletInnen haben schwere und lang anhaltende sexuelle Gewalt erlebt.


Für Respekt und Sicherheit

Neue Broschüre des Sportministeriums

Das Bundesministerium für Sport hat gemeinsam mit 100% Sport – Kompetenzzentrum für Chancengleichheit von Mann und Frau im Sport und der Arbeitsgruppe Maßnahmen gegen sexualisierte Gewalt im Sport eine Broschüre zu sexuellen Übergriffen, Prävention und Handlungsmöglichkeiten für TrainerInnen herausgegeben.

Hier können Sie die Broschüre downloaden: 

 

 

 


NEU 2018

Seminar „Prävention von sexuellen Übergriffen in Sportvereinen“

Für 2018 ist geplant, ein eigenes Seminar zum Thema Prävention in Sportvereinen anzubieten. Wenn Sie daran interessiert sind, schicken Sie uns bitte ein Mail an office@selbstlaut.org und wir nehmen Sie in unseren Verteiler auf und Sie erhalten unsere nächste Seminarreihe per Email.


Angebote für Sportvereine

Hier finden Sie Mustervorlagen und Infos für Sportvereine sowie unsere 2012 in Kooperation mit der Wiener Männerberatung und dem Verein „Call4Girls/Boys“ entstandene Broschüre für Vereinsverantwortliche:

Link: Erweitertes Führungszeugnis Kinder- und Jugendfürsorge

Mustervorlage:

Mustervorlage: 

Wir bieten Infoveranstaltungen, Fortbildung und Beratungen für TrainerInnen und Eltern an, begleiten Vereinsverantwortliche bei der Entwicklung präventiver Maßnahmen und der Erstellung von Notfallsplänen und arbeiten präventiv mit Kindern und Jugendlichen.

Termine und Kosten nach Vereinbarung.